Gratis Versand
Sofort lieferbar
Lagerware in Deutschland
Sichere Bezahlung

BuĂźgelder fĂĽr Maskenpflicht-VerstoĂź: Das sind die Strafen im internationalen Vergleich

Allein in Deutschland wird in jedem Bundesland eine Bestrafung bei Verstößen gegen die wichtige Maskenpflicht höchst unterschiedlich gehandhabt. Während einige Bundesländer das Vergehen bisher noch gar nicht mit einer Strafzahlung verbüßen, werden andernorts bereits mindestens 150 Euro fällig.

Analyse: In dieser Stadt wird sich am meisten ĂĽber zweite Welle und Maskenpflicht informiert

Seit März bestimmt das Coronavirus mit Abstandsregelungen, Kontaktverboten und Maskenpflicht unseren Alltag. Seit einigen Wochen werden die Maßnahmen zwar allmählich gelockert – internationale Reisen finden wieder statt und auch vereinzelte Veranstaltungen sind erlaubt – doch mit diesen Veränderungen steigt auch die Angst einer zweiten Welle in Deutschland.

online-analyse-negative-stimmung-zur-maskenpflicht-im-netz

Online-Analyse: Negative Stimmung zur Maskenpflicht im Netz

  • Virusbedarf.de analysiert mithilfe von VICO Research & Consulting die Stimmung zur Maskenpflicht im Internet anhand von ĂĽber 95.000 Beiträgen
  • Ăśber die Hälfte sind negativ
  • Diskussion erreicht zwischen März und Juni im April ihren Höhepunkt

Schutzmasken im Parteishop-Vergleich: FDP verlangt fast 30 Euro fĂĽr eine Schutzmaske

Durch die weltweit gestiegene Nachfrage an Schutzmasken in der Corona-Krise sind dutzende Anbieter mit teils horrenden Angeboten auf den Markt gedrängt. Bei Virusbedarf.de setzen wir hingegen auf ein faires Angebot, um langfristig nicht nur die Geldbörse von Unternehmen und Verbrauchern zu schützen. Neben den gängigen Anbietern verkaufen jedoch auch die Parteien in Deutschland die benötigten Masken und versehen diese mit ihrem Logo oder produzieren sie sogar in den Parteifarben.

Millionen Masken fĂĽr Deutschland: Virusbedarf.de baut mitten in Corona-Krise Versorgungskette auf

Inmitten der Corona-Krise, in welcher Schutzkleidung weltweit Mangelware ist, schwingt sich ein kleines Team aus Deutschland auf, eine Versorgungskette für Atemmasken aus China aufzubauen. Nach wochenlangem Dauereinsatz steht diese Anfang April. Beim Anbieter Virusbedarf.de geht es jedoch nicht um den kurzfristigen Erfolg. Er möchte sich als langfristiger Partner für Schutzkleidung in Deutschland etablieren.